Joy

Alles, was Spass macht!

Der Name Joy steht für Spaß am gemeinsamen Musizieren, denn vor allem der soll im Vordergrund stehen, wenn sich die Spieler unter der Leitung von Maik Prietzel jeden Montagabend zur Orchesterprobe treffen. Auf Wettbewerbe o. ä. haben die Spieler von Joy  keine Lust und damit steht die Gruppe für das, was in anderen Vereinen häufig auch als Hobbyorchester bezeichnet wird. Hier geht es ein bisschen gemütlicher zu und damit ist Joy die ideale Gruppe für Spät- oder Wiedereinsteiger. Gespielt wird natürlich auch nur das, was Laune macht, daher kommt hauptsächlich rockig-poppige Unterhaltungsmusik auf den Notenständer. Neue Mitspieler sind sehr willkommen!